Unsere Praxis ist eine sog. Corona-Schwerpunktpraxis.
 
 


Bitte kommen Sie nicht sofort in die Praxis bei Verdacht auf Coronavirus-Infektion,
sondern melden sich zunächst telefonisch bei uns!

 

PCR-Tests (Abstriche) werden von uns durchgeführt. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wenn Sie einen Test benötigen.

 

 

 

Corona-Antikörpertests:

 

Es gibt keine Empfehlung, vor einer Corona-Imfung eine Antikörperbestimmung zu machen, oder nach einer Impfung den Impferfolg damit zu kontrollieren.
Ein positiver Antikörpertest ist nicht beweisend für eine durchgemachte Infektion und führt nicht zum Status als “Genesener”.

 

 

Wichtige Hinweise zur Corona-Schutzimpfung:

 

Corona-Auffrischimpfungen

 

Eine Auffrischimpfung mit BioNTech oder Moderna 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung wird vom Land Baden-Württemberg öffentlich empfohlen für (siehe https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/auffrischimpfungen-in-baden-wuerttemberg-ab-1-september-moeglich/):
a) Personen über 80 Jahren.
b) Personen über 60 Jahren, bei individuellem Wunsch, nach Nutzen-Risiko-Abwägung und ärztlicher Aufklärung,
c) Personen, die in Pflegeeinrichtungen,
ambulant betreute Wohngruppen der Eingliederungshilfe sowie Werkstätten
und Förderstätten für behinderte Menschen oder Einrichtungen für
Wohhnungslose untergebracht sind.
d) Personen mit einer relevanten angeborenen oder erworbenen Immunschwäche oder unter immunsuppressiver Therapie.
e) Pflegebedürftige, die in der eigenen Häuslichkeit betreut oder gepflegt werden.
f) Personen, die im Rahmen der Grundimmunisierung ausschließlich die Vektorviren-Impfstoffe Vaxzevria von AstraZeneca oder COVID-19 Vaccine Janssen von Janssen-Cilag International erhalten haben, ungeachtet des Alters oder einer anderweitigen Indikation.
g) Für Personen, die in den oben genannten Einrichtungen, in ambulanten Pflege- oder Betreuungsdiensten, in Unterstützungsdiensten für besonders gefährdete Menschen mit Behinderungen, im Rettungsdienst oder in mobilen Impfteams tätig sind, wird eine Auffrischimpfung derzeit nicht allgemein öffentlich empfohlen; sie ist jedoch nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch möglich. Gleiches gilt für Personen, die in medizinischen Einrichtungen regelmäßig Kontakt zu Personen haben, bei denen ein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus besteht.

 

Corona-Impfung für Genesene

 

Personen mit gesicherter symptomatischer SARS-CoV-2-Infektion* empfiehlt die STIKO eine Impfstoffdosis in der Regel 6 Monate nach der Infektion. In Anbetracht der zunehmend besseren Impfstoffverfügbarkeit und der Unbedenklichkeit einer Impfung nach durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion ist die Gabe einer Impfstoffdosis jedoch bereits ab 4 Wochen nach dem Ende der COVID-19-Symptome möglich.

 

Bitte bringen Sie zum Impftermin folgende Formulare/Dokumente mit:

1. Einwilligungsbogen und Anamnese für Impfung mit mRNA-Stoffen oder Vektor-Impfstoffen (ausgefüllt und unterschrieben).

 

2. Das Aufklärungsformular für die Impfung mit mRNA-Imfstoffen oder Vektor-Impfstoffen (ausgefüllt und unterschrieben).

 

3. Versichertenkarte

 

4. Impfausweis

Aufklaerungsbogen_mRNA_Impfstoff.pdf
PDF-Dokument [880.2 KB]

Internistische Hausarztpraxis

Elena Zacharova

Kaiserstr. 68 (Marktplatz)

76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 388793

Fax: 0721 34102

Web: www.praxis-zacharova.de

Unsere Sprechzeiten

Mo 08:00 - 12:00

15:00 - 18:00

Di 08:00 - 12:00 15:00 - 17:00
Mi 08:00 - 12:00  
Do 08:00 - 12:00 15:00 - 17:00
Fr 08:00 - 12:00  
Bewertung wird geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Internistische Hausarztpraxis Elena Zacharova Karlsruhe 2016